(red/dpr) Einen Dachstuhlbrand hat die Vetschauer Feuerwehr am vergangenen Wochenende in Missen gelöscht. Gelagertes Stroh war auf dem Dach eines unbewohnten Nebengebäudes in Brand geraten, heißt es von der Feuerwehr weiter. Für den Löscheinsatz musste das Dach geöffnet werden, dadurch konnte Schlimmeres verhindert werden. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr in Vetschau auch die Feuerwehren aus Missen selbst und aus Gahlen.