| 02:53 Uhr

Laasower Künstler präsentieren sich im Dreierpack

Laasow. Im Vetschauer Ortsteil Laasow beteiligen sich gleich drei Künstler am Tag des offenen Ateliers. In der Bunten Bude, Dorfstraße 29, lädt Susanne Kruse am Samstag und Sonntag, jeweils von 11 bis 18 Uhr unter anderem zum gemeinsamen Anfertigen von Monotypien ein. jag

Bei dieser alten Technik wird statt auf Papier oder Leinwand auf Glas-, Igelit-, Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und dann - solange die Farbe noch feucht ist - mittels Presse oder Handabreibung auf das Papier gedruckt. Aus dem Hofladen werden hauseigene Säfte, Minze-Tee und hauseigenes Holzofenbrot mit Kräuterbutter angeboten.

Im Kunsthaus "Alter Gasthof", Dorfstraße 30, will Katrin Meißner ihre Malerei und Objekte vorstellen. Meißner kündigt "Entdeckungen an einem besonderen Ort" an. Dazu gibt es einen frischen Espresso. Allerdings öffnet das Kunsthaus nur am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Dafür zeigt hier mit Willi Selmer ein zweiter Künstler seine Werke der Öffentlichkeit. Von ihm zu sehen sind Skulpturen und die Kunst der Assemblage - mit diesem Begriff aus der Bildenden Kunst sind Collagen mit plastischen Objekten gemeint, die auf einer Grundplatte befestigt sind. So entstehen Kunstwerke mit reliefartiger Oberfläche. Auch dreidimensionale Objekte können als Assemblage bezeichnet werden.