| 02:42 Uhr

Kurzfilmfestival gastiert Samstag in Lübbenau

Christian Lehnigk hat Popcorn für die Besucher des Filmfestivals in Lübbenau vorbereitet.
Christian Lehnigk hat Popcorn für die Besucher des Filmfestivals in Lübbenau vorbereitet. FOTO: WiS
Lübbenau. Das Wanderkino des Internationalen Kurzfilmfestivals für Kinder und Jugendliche Berlin macht am Samstag, 20. Mai, zum dritten Mal Halt in Lübbenau. red/bt

An zwei Spielstätten werden Kurzfilme für Kinder und Jugendliche präsentiert.

Im AWO Freizeitladen treffen sich die Jugendlichen zum Filme gucken. Im Kindertreff der WiS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH im Schweitzer Eck sind Kinder zwischen vier und zwölf Jahren ab 14 Uhr zu der kostenfreien Vorführung eingeladen. "Die Kurzfilme sind jeweils etwa acht Minuten lang", sagt Christian Lehnigk vom Kindertreff. "Sie sind lehrreich und schön zugleich", so der Erzieher. Thematisiert wird unter anderem das Zusammenleben, das Füreinandereinstehen oder der Zusammenhalt von Menschen. "Wir wollen mit den Kindern auch das Thema Mobbing aufgreifen", erklärt Evelyn Kalz. Am Montag, 22. Mai möchte sie den Heranwachsenden auf spielerische Art vermitteln, was darunter zu verstehen ist und an wen Betroffene sich wenden können. Am Dienstag, 23. Mai, geht es speziell um das Thema "Cyber-Mobbing". Die Gesprächsrunden beginnen um 15 Uhr.