ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:26 Uhr

Vorschau
Kunst im öffentlichen Raum

 Einen Stier, der eine Kuh auf dem Rücken trägt, hat Christoph Roßner beim Spreewaldatelier 2015 aus dem Holz herausgearbeitet. Archivfoto: dpr
Einen Stier, der eine Kuh auf dem Rücken trägt, hat Christoph Roßner beim Spreewaldatelier 2015 aus dem Holz herausgearbeitet. Archivfoto: dpr FOTO: Preikschat
Lübbenau. Alle zwei Jahre im September erschaffen 25 Bildhauer, wie hier Christoph Roßner, und Karikaturisten in der Lübbenauer Altstadt Kunst live und auf Augenhöhe mit dem Publikum.

In Sichtweite zum Gast greifen die Künstler vom 14. bis 21. September, bereits zum 11. Mal, eine Woche lang zu Kettensäge, Stift und Feder und lassen ausdrucksstarke Objekte aus Stammholz oder spitze Pointen auf Papier entstehen. Neben der kreativen Arbeit bleibt Zeit für das persönliche Gespräch zwischen Besuchern und Künstlern. Der Veranstalter lädt ein, dabeizusein, wenn Stämme zu Skulpturen werden. Der zentral gelegene Werkplatz zwischen Kirche und Rathaus inmitten der idyllische Geschäftigkeit der Altstadt biete den Duft des Holzes, kreatives Schaffen und buntes Kulturprogramm für alle Sinne.⇥ Archivfoto: Preikschat