| 18:55 Uhr

Ostrock
Volkmar Große spielt live im Schützenhaus Altdöbern

Sweet Confusion spielen im Altdöberner Schützenhaus.
Sweet Confusion spielen im Altdöberner Schützenhaus. FOTO: privat
Altdöbern. Volkmar „der Große“ Große hat bei Renft, Cäsar, Engerling und anderen Bands gespielt. Nun tritt der Musiker mit seiner noch jungen Band Sweet Confusion in Altdöbern auf - im Konzert am 16. Dezember 2017. Die Band mit Sängerin Steffi Breiting bietet Blues, Rock und mehr.

Am Samstag, 16. Dezember, schließt sich im Altdöberner Schützenahaus der diesjährige Blues- und Rockkonzert-Reigen. Angekündigt sind Steffi Breiting und Sweet Confusion, ein Quartett, das gegen 21 Uhr zu den Instrumenten greifen wird. „Steffi Breiting singt nicht nur, sie lässt ihre Seele leuchten. Und wenn drei talentierte Magier dazu etwas Rhythmisches anrichten, dann kann es nur zauberhaft werden“, macht die 2016 gegründete Band Appetit auf einen Konzertbesuch.

Szene-Kenner werden auf jeden Fall einen Besuch des Schützenhauses erwägen, treffen sie doch mit Volkmar Große auf einen „alten Bekannten“. In der Ostrockszene gilt er als musikalische Institution. Als Bassist musizierte der Virtuose bereits in Formationen wie „Cäsar“, „Renft“, „Kitchen Grooves“, „Müller Mückenheimer“, „Polkaholix“, „Engerling“, „Pass over Blues“ oder „Blank“, um nur einige zu nennen. Für weitere Infos und Reservierungen steht Gastwirt Bernhard Dase unter Telefon 035434 533 bereit.

Sweet Confusion auf Facebook

(uhd)