ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:19 Uhr

Kleiner Musiksommer 2018
Ferienzentrum Calau feiert Sommerfest mit 300 Gästen

Das Sommerfest vom Ferienzentrum Calau fand auf dem Gelände des Wallgartens statt und war ein voller Erfolg.
Das Sommerfest vom Ferienzentrum Calau fand auf dem Gelände des Wallgartens statt und war ein voller Erfolg. FOTO: privat
Calau. Kleine Stars von morgen treten zum ersten Mal im Wallgarten an der Burgruine auf und erzeugen Gänsehauterlebnisse. Von Rüdiger Hofmann

Etwa 300 Gäste sind der Einladung des Ferienzentrums Calau gefolgt und haben am Freitagabend die kleinen Stars von morgen auf dem Wallgarten an der Burgruine in Calau erlebt. Zusammen mit der Musikschule Simone Hampicke und dem Tanzstudio Revana Rudolph aus Calau wurde in einem „Kleinen Musiksommer 2018“ mit deren Schülern ein kleines Programm aus Musik und Tanz zusammengestellt. Es war die erste Veranstaltung dieser Art an diesem Ort.

„Es war wirklich bemerkenswert, welchen Mut schon die kleinsten Stars an diesem Abend hatten, sich auf der großen Bühne zu beweisen. Je älter die Jungs und Mädels waren, desto anspruchsvoller wurden auch die Musikstücke der Talente aus der Musikschule“, sagt David Hänschen, Gründungsmitglied der Bürgerinitiative Ferienzentrum Calau. Einige Kinder spielten ihre Stücke ohne Notenvorlagen und fehlerfrei aus dem Kopf. Das Tanz-Ensemble von Revana Rudolph verzauberte das Publikum anschließend mit der Geschichte der „Eiskönigin“. „Tolle Kleider und Kostüme und eine richtig beeindruckende Choreographie machten diesen Auftritt zu einem Gänsehauterlebnis“, sagt Hänschen. Später faszinierten dann noch die etwa 15- und 16-jährigen Solisten der Mädchenband „The Circle“. Auf einer Bastelstraße konnten Musikinstrumente gestaltet werden.

„Wir konnten an diesem Abend auch auf unsere Bürgerinitiative und das Ferienzentrum aufmerksam machen“, sagt Hänschen. Rund 290 Euro wurden an Spenden eingesammelt. „Das Geld wollen wir verwenden, um in einem gemeinsamen Arbeitseinsatz die Spielgeräte im Ferienzentrum mit einem neuen Anstrich zu versehen“, sagt Hänschen. Am 1. September wird die Bürgerinitiative mit dem Blauen Kreuz das Kinder- und Mühlenfest 2018 im Ferienzentrum veranstalten und mit den Kindern spielerisch den Weg vom geernteten Korn zum fertigen Brot nachstellen.

„Unser Dank gilt vor allem den Mitarbeitern der Stadt Calau. Durch deren unkomplizierte und partnerschaftliche Hilfe und das entgegengebrachte Vertrauen konnten wir diese Veranstaltung überhaupt erst meistern“, so Hänschen.