| 07:15 Uhr

Musiknacht
Altstadt wird zur Partymeile

The Crazy Boys aus Rostock bringen den Rockabilly in die Spreewaldstadt. Sie treten im Charleston auf.
The Crazy Boys aus Rostock bringen den Rockabilly in die Spreewaldstadt. Sie treten im Charleston auf. FOTO: Marko Luptscho / Medienhaus Lausitzer Rundschau
Lübbenau. 13 Gasthäuser machen nächstes Wochenende mit bei der 17. Lübbenauer Musiknacht. red/dpr

Bei sicher wieder ausgelassener Live-Atmosphäre empfängt die Lübbenauer Musiknacht am 28. Oktober seine Gäste zu 13 Mal Live-Musik in 13 Kneipen, Bars und Gaststätten der Lübbenauer Altstadt. Die Musiknacht erlebt, so Daniel Schmidgunst von der Spreewald-Touristnformation weiter, erlebt inzwischen ihre 17. Auflage und findet auch 2017 traditionell in der längsten Nacht des Jahres statt. Denn aufgrund der Umstellung auf die Winterzeit bleibt den Partygästen am 28. Oktober eine Stunde mehr Zeit zum Tanzen und Feiern in der Spreewaldstadt.

Beste Voraussetzungen also, um den Sommer endgültig tanzend und ausgelassen zu verabschieden. Wie immer bilden die Auftritte in den Kneipen und Gasthäuser einen breiten musikalischen Genre-Mix ab, verspricht Schmidgunst. In der Orangerie beispielsweise gibt es in diesem Jahr eine große Elvis-Show – passend zum 40. Todestag des King. Ein echtes Muss für jeden Rock ’n’ Roll-Fan.

Weiterhin dürfen die Veranstalter wieder ein paar Neulinge begrüßen, darunter zum Beispiel die Band ‚Prime Time’, die mit einer ausdrucksstarken Frontfrau im Flaggschiff die 80er und 90er aufleben lassen wird. Natürlich geben sichaber  auch wieder alte Bekannte die Ehre, wie die Bertianer oder die Lübbenauer Lokalmatadoren von ‚Black Barrel’.

Schmidgunst freut es sehr, dass in diesem Jahr das Café Hanschick wieder mitmischt. Im vergangenen Jahr musste der Inhaber noch wegen der Bauarbeiten in der Dammstraße kurzfristig absagen. Dort gibt es am kommenden Wochenende nun wieder viel Tanz bei Oldies und Country-Klängen.

Am anderen Ende der Party-Meile wird im Gasthaus „Zur grünen Linde“, passend zum Namen, Musik von der grünen Insel gespielt. Schon im letzten Jahr erfreuten sich nach längerer Pause die Musikfans am Irish Folk, der auch 2017 dort seinen musikalischen Platz findet.

Die beiden „Außenposten“ der diesjährigen Partymeile wollen schon um 20 Uhr die Gäste empfangen. Denn  dort machen viele Gäste erfahrungsgemäß zuerst Station machen“, erklärt Organisator Daniel Schmidgunst.

Zur Einstimmung auf die Musiknacht wird auch in diesem Jahr in Lübbenau das „RockGedeck“ angeboten. „In den vier teilnehmenden Gasthäusern Charleston, Café Hanschick, Spreewaldeck und Pepe Nero kann die Stärkung vor einem langen Abend inklusive Eintritt zur Musiknacht gebucht werden“, so Daniel Schmidgunst.

Wie schon in den zurückliegenden Jahren berechtigen die Tickets zum Benutzen des kostenlosen Bus-Shuttles, das Besucher von Calau, Vetschau sowie den meisten Lübbenauer Ortsteilen in die Altstadt bringt und wieder zurück.

Tickets für die Musiknacht gibt es in der Spreewald-Touristinformation, im Spreewieselcenter und in den teilnehmenden Gasthäusern. Außerdem in der Touristinformation Luckau, im Hotel zur Post Calau sowie im Fachmarkt Center Petzold in Vetschau.

Wer sich die Eintrittskarten für die Musiknacht in Lübbenau im Vorverkauf besorgt, sichert sich einen Preisvorteil. Weitere Informationen zum musikalischen Programm und zum Shuttle-Service können der Homepage www.luebbenauer-musiknacht.de entnommen werden.