Das Open-Air-Konzert mit den „Bay City Rollers“ sollte ursprünglich bereits am 1. August 2020 stattfinden und wird nun für den 30. Juli 2022 neu terminiert, teilt die Spreewald-Touristinformation Lübbenau mit.
In der Veranstaltungsbranche hat sich seit Corona noch immer keine Normalität einstellen können. Das gilt auch für den Spreewälder Veranstaltungskalender und betrifft deswegen leider auch „Rock in Wotschofska“. „Gemeinsam mit den Künstlern, die mit ihren Familien in den USA und Großbritannien leben, haben wir uns schweren Herzens für die erneute Verschiebung des Konzertes ins nächste Jahr entschieden. Unter den aktuellen Umständen lassen sich auf der ohnehin schon sehr kleinen Erleninsel die Abstandsgebote keinesfalls einhalten. Genau diese Intimität und die pulsierende Atmosphäre von dicht gedrängten Musikfans vor einer Bühne machen aber gerade das Konzerterlebnis ‚Rock in Wotschofska‘ aus, das wir alle dafür im nächsten Sommer umso unbeschwerter genießen möchten. Die Tickets behalten daher ihre Gültigkeit für 2022“, sagt Daniel Schmidgunst von der Touristinformation.
Am 30. Juli 2022 werden dann die „Bay City Rollers“ und die britische Musiklegende Leo Sayer auf der Erleninsel ihre Hits spielen.