(red/rdh) Am Freitagmorgen wurde die Polizei zur Autobahnbaustelle nahe der Anschlussstelle Boblitz gerufen, da dort offenbar in der vergangenen Nacht Dieseldiebe ihr Unwesen getrieben hatten. Aus einem Bagger war nach dem gewaltsamen Öffnen der Tanks der Kraftstoff entwendet worden. Dem geschädigten Unternehmen entstand laut Polizei ein Verlust von rund 1 000 Euro. Im Rahmen erster Ermittlungen wurden umfangreiche Spuren und Beweismittel gesichert.