(red/rdh) Ein eher ungewöhnliches Konzert wird es am kommenden Sonntag, 22. September, in der Wendisch-Deutschen Doppelkirche in Vetschau geben. Angekündigt hat sich der Autoharp- und Volkszither-Sänger Alexandre Zindel. Sein Auftritt beginnt um 16 Uhr. Zindels neues Konzertprogramm heißt „Über den Wolken“. Er verkörpert vielfarbige Klänge der Saiteninstrumente und interpretiert Melodien von Irish Folk über Chanson von Amerika bis Deutschland. Die Autoharp ist ein 36-saitiges Folkinstrument, das in Deutschland erfunden wurde und einmal Volkszither hieß. Der Eintritt kostet zehn Euro im Vorverkauf, acht ermäßigt und zwölf an der Abendkasse. Der Vorverkauf ist möglich in der Bibliothek und im Servicebüro der Stadt Vetschau.