Zum Mittelalterfest am kommenden Samstag, dem 23. August, um 17 Uhr soll das Kammerspiel „Die Tischreden der Katharina Luther“ mit einem kleinen Konzert auf dieser Orgel musikalisch umrahmt werden. „Das ist für Ogrosen etwas ganz besonderes“ , sagt Christel Paulick. Denn die Orgel habe sehr lange Zeit geschwiegen. Kulturinteressierte aus der Umgebung hätten im vergangenen Jahr in Altdöbern Gelegenheit gehabt, Prof. Oskar Gottlieb Blarr zu hören. Das Konzert sei auf große Begeisterung gestoßen.
Ab 14 Uhr können die Besucher einen Nachmittag mit mittelalterlichem Flair erleben. Altes Handwerk wird vorgeführt, Bogenschießen, Reiterspiele, Geschicklichkeitsnageln und Gewichteschätzen gehören zum Programm. Kinder kommen auf ihre Kosten beim Wollefilzen, bei Töpferei und anderem Vergnügen, bevor die Erwachsenen unter der alten Linde bis in den frühen Morgen tanzen können. Für ein zünftiges Gelage ist gesorgt. (hk)