(rdh) Die Calauer Abgeordneten haben in der jüngsten Sitzung des Bau- und Finanzausschusses Kenntnis erhalten über die im ersten Halbjahr 2019 bewilligten über- und außerplanmäßigen Ausgaben. Die größten Positionen sind der Erwerb von Straßenflächen in den Ortsteilen Säritz und Zinnitz, die mit 5000 Euro über Plan zu Buche schlagen. Die Anschaffung einer Doppelschaukel auf dem Spielplatz in Zinnitz wird mit rund 2900 Euro an zusätzlichen Ausgaben angegeben. Drittgrößter Posten mit 2400 Euro ist die Auszahlung sonstiger Baumaßnahmen für die Vorplatzgestaltung des Depots der Freiwilligen Feuerwehr in Klein Mehßow. Die Beschlussvorlage ist Montag auch Thema im Hauptausschuss und in der Stadtverordnetenversammlung nächste Woche.