(rdh) Neue Gesichter im Calauer Stadtparlament nicht nur unter den Abgeordneten: Unter der Woche sind sowohl im Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus als auch im Ausschuss für Soziales, Bildung, Jugend und Sport sachkundige Einwohner ernannt worden. Sie sind prinzipiell fraktionslos, wurden aber von den jeweiligen Parteien vorgeschlagen. Ein Stimmrecht haben sachkundige Einwohner allerdings nicht.

Am Wirtschaftsausschuss nehmen künftig Sven Giedow und Vincent Haubner-Graichen teil. Margit Hibler wurde nominiert, ebenfalls Jürgen Jentsch, Petra Lehnert und Matthias Nerenz. Den neuen Vorsitz im Wirtschaftsausschuss hat Gerd Kasprick (CDU) inne, er folgt auf Matthias Kurth (CDU). Zu seinem Stellvertreter wurde Robert Viktor Scholz von der AfD mehrheitlich bei fünf Ja-Stimmen, zwei Gegenstimmen und keiner enthaltenden Stimme gewählt.

Im Sozialausschuss unter dem neuen Vorsitz von Marina Kossack (SPD/Grüne) wurde Peter Schollbach (LW) einstimmig zu ihrem Stellvertreter gewählt. Kossack folgt auf Kathrin Dannenberg (Die Linke). Die neuen sachkundigen Einwohner sind Heike Borchardt, Wolfgang Fengler, Melanie Gierach, Anja Porada, Ralf Stephan und Stefanie Wunderlich. Sie alle können sich an den Ausschusssitzungen der Legislaturperiode aktiv beteiligen.