(red/rdh) Die Evangelische Kirchengemeinde präsentiert mit „Aus dem Nichts“ den nächsten Film in ihrer Reihe „Kino in Calau“. Gezeigt wird die deutsch-französische Koproduktion von Fatih Akin am Freitag, 27. Juli, um 19.30 Uhr, Kirchturmeingang der Stadtkirche. Der Eintritt kostet fünf, ermäßigt drei Euro. Im Film geht es um eine Frau – gespielt von Diane Kruger – die bei einem Bombenanschlag ihren deutsch-türkischen Ehemann und ihren Sohn verliert. In den Fokus gerät ein Neonazi-Paar.