| 02:32 Uhr

Kindertreff der WiS besser besucht als im Vorjahr

Lübbenau. Der Kindertreff der WiS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald erfreut sich steigender Beliebtheit. Nach Angaben von WiS-Mitarbeiterin Ramona Fritsch nutzten das kostenfreie Angebot im Schweitzer Eck vergangenes Jahr 5891 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, 889 mehr als im Jahr 2014. red/dpr

Christian Lehnigk, Erzieher im Kindertreff, erklärt sich den Besucherzuwachs mit der gebotenen Qualität, die sich herumgesprochen habe - nicht nur bei Eltern und Kindern, auch bei angehenden Erziehern und Sozialassistenten. Sie würden nicht nur von der AWO-Fachschule kommen. Derzeit unterstütze ein Schüler des Cottbuser Oberstufenzentrums als Praktikant den Kindertreff. Eine willkommene Hilfe, da immerhin 20 bis 25 Kinder täglich betreut werden, so Christian Lehnigk, in den Ferien sogar bis zu 40. Mit Kochen, Sportspielen und Karaoke beschäftigen sich die Kinder unter anderem. Abwechselungsreich und entsprechend der Jahreszeit werde der Wochenplan gestaltet. Vor Ostern beispielsweise wurden Dekorationen gebastelt. Ganz aktuell üben die Jungen und Mädchen mit einer Mutter einen Tanz ein, so Erzieherin Evelyn Kalz. Sitzt die Choreografie, werde dem TV-Sender Kika ein Video zugeschickt.

Der Kindertreff wurde 2012 von der WiS gegründet.