Seit 1994 ist der ehemalige Direktor des Volkseigenen Gutes in Kemmen selbstständiger Landwirt. Erfolgreich züchtet er die Fleischrinderrasse Uckermärker. Bei Landwirtschaftsausstellungen holen seine Tiere immer wieder Preise und Anerkennungen.
Als Parteiloser hat Peter Schollbach zur Kommunalwahl 2003 einen Sitz im Calauer Stadtparlament errungen. Für die Ländliche Wählergemeinschaft war er angetreten. Das Leben auf dem Land liegt ihm am Herzen. Ob es um die Kinderbetreuung im Ort geht oder Dorf- und andere Feste, der Ortsbürgermeister bleibt nicht außen vor. „Es geht nur, wenn alle zusammenarbeiten“ , ist seine Devise.
Der viel beschäftigte Jubilar feiert morgen ab 15 Uhr im Kemmener Sportlerheim, das immer mehr zum Begegnungszentrum wird. (ho)