ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Keiner zuständig

Als vor genau zwei Wochen ein Lkw in der Lübbenauer Neustadt an der Ampelkreuzung Straße des Friedens/Kochstraße so auf einen Pkw krachte, dass auch zwei andere Autos beschädigt wurden, griff ein beherzter Lübbenauer zum Besen, um Scherben von der Fahrbahn zu fegen. I. Hoberg

Es sollte ja nicht noch jemand zu Schaden kommen. Ein Polizist fegte fleißig mit. Seit dem Unfall ist nun viel Zeit ins Land gegangen, und das Häufchen Unrat liegt immer noch da. Wer weiß, wann sich jemand erbarmt und die letzten Unfallspuren beseitigt.