| 02:41 Uhr

Junge Frau aus Nepal erklimmt die höchsten Gipfel der Erde

Dorit Robarick freut sich, dass Susmita Maskey Niraula nach Lübbenau kommt. Die junge Frau wird über ihre Erlebnisse beim Bezwingen der sieben höchsten Gipfel der Erde erzählen.
Dorit Robarick freut sich, dass Susmita Maskey Niraula nach Lübbenau kommt. Die junge Frau wird über ihre Erlebnisse beim Bezwingen der sieben höchsten Gipfel der Erde erzählen. FOTO: Robarick
Lübbenau. Die nächste Veranstaltung "Farbklänge" in der Lübbenauer Galerie RO wird Einblicke in das Leben einer jungen Frau aus Nepal geben. "Zu uns kommt Susmita Maskey Niraula. Ingrid Hoberg

Sie hat den Everest im Himalaja, den höchsten Berg der Erde, zwei Mal bezwungen", sagt Dorit Robarick. "Nicht nur das: Sie hat die sieben höchsten Gipfel erklommen."

Kennengelernt hat die Lübbenauerin die Bergsteigerin bei einem Aufenthalt in diesem Jahr im März in Kathmandu. "Susmita ist in Nepal eine große Persönlichkeit, eine Berühmtheit - aber auch sehr zurückhaltend und bescheiden", sagt Dorit Robarick. So habe sie erst von anderen erfahren, wie bekannt die "Gipfelstürmerin" ist, die sich auch sozial in ihrem Heimatland engagiert. Besonders für die Bildung von Mädchen setze sie sich ein. Inzwischen hat Susmita Maskey Niraula nicht nur die Bergwelt kennengelernt, sondern bei einer Paddeltour auch den Spreewald.

Gelegenheit, diese beeindruckende junge Frau kennenzulernen, gibt es am Freitag, 28. Oktober. Um 15 Uhr und um 19 Uhr lässt Susmita Maskey Niraula die Zuhörer an ihren Erlebnissen teilhaben. Ihr Bericht wird simultan ins Deutsche übersetzt.

Der Eintritt kostet acht Euro. Reservierungen sind erforderlich unter Telefon 03542 2922.