Singen ist schon immer die Leidenschaft von Brigitte Harting gewesen. Als Kind trällernd, im Schulchor gewissenhaft, mit viel Freude und unendlicher Ausdauer über die Jahrzehnte hinweg. So schildern es die Vereinsmitglieder des Gemischten Chores Melodia Vetschau. In dieser Woche Freitag, am 22. Januar, begeht Brigitte Harting nun ihren 80. Geburtstag.

Schatzmeisterin und Vorstandsvorsitzende

Seit 1951 singt Brigitte Harting im Chor in Vetschau. Das Repertoire umfasst weltliche und geistliche Musik des 16. bis 21. Jahrhunderts. „Als Schatzmeisterin hat sie immer Zuverlässigkeit und Organisationstalent bewiesen“, teil die Chorgemeinschaft mit.
Seit 2008 ist Harting Vorstandsvorsitzende des Gemischten Chores Melodia Vetschau e.V. Die arbeitsintensive, verantwortungsvolle Tätigkeit übe Harting laut Aussagen ihrer Mitstreiter mit bewundernswerter Intensität und Schaffensfreude aus, „die weit über den definierten Aufgabenbereich der Funktion hinausgehen“. Nichts werde von ihr dem Zufall überlassen, schätzen ihre Kollegen an ihr.
Der Chorgesang sei für Harting nicht nur ein persönliches Hobby, sondern eine Menschen verbindende Kraft, für die sie sich verantwortlich einsetzt. Die Vielfalt der „singenden Zunft“ für Menschen erlebbar zu machen, das ist ihre Intention.

Chor gratuliert zum runden Jubiläum

Die Mitglieder des Gemischten Chores Melodia Vetschau e.V. danken der Vorstandsvorsitzenden für ihre langjährige, engagierte Tätigkeit und ihren unermüdlichen Enthusiasmus, mit dem sie die Sängerinnen und Sänger immer wieder motiviert und das Chorleben bereichert.
„Wir wünschen Brigitte Harting Gesundheit und Kraft, um unseren Chor auch in Zukunft leiten zu können und hoffen, dass sie weiterhin so viele gute Ideen für neue Lieder und die Programmgestaltung unserer Konzerte einbringt“, so die Mitglieder des Gemischten Chores Melodia Vetschau e.V.