| 02:42 Uhr

Jahnstraße Vetschau wird 2017 nicht mehr ausgebaut

Vetschau. Die Vetschauer Jahnstraße wird in diesem Jahr nicht mehr ausgebaut. Darüber hat Bürgermeister Bengt Kanzler (parteilos) die Abgeordneten informiert. Hannelore Kuschy

Es gäbe für das Vorhaben noch keine Fördermittel. Die, so das Stadtoberhaupt, seien erst zu beantragen, wenn die Abwasserproblematik geklärt sei. Die Anwohner wollen an die zentrale Abwasserentsorgung angeschlossen werden. Der Wasser- und Abwasserzweckverband Calau (WAC) aber hatte im Zuge der Altanschließer-Regelung von 2013 entschieden, nicht mehr in neue Leitungen zu investieren. Der Bürgermeister, der durch einen entsprechenden Beschluss der Stadtverordnetenversammlung Rückendeckung durch die Abgeordneten bekommen hat, führt derzeit Gespräche mit dem WAC. Denn 2018 muss das Abwasserbeseitigungskonzept mit Blick auf die nächsten fünf Jahre fortgeschrieben werden.