(red/kr) Anlässlich des Internationalen Gedenktages „Nein zu Gewalt an Frauen“ hat der Verein „Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau“ im Jahr 2001 eine Fahnenaktion mit der Aufschrift „Frei leben – ohne Gewalt“ ins Leben gerufen. Diese Fahne wird bundesweit um den 25. November vor öffentlichen Gebäuden gehisst. In den vergangenen Jahren entstanden somit wichtige Netzwerke und Bündnisse, die bis heute fortbestehen und noch weiter ausgebaut werden.

Auch in Lübbenau setzt man auf diese Weise ein Zeichen für ein freies und gewaltloses Leben von Frauen und Mädchen: Seit gestern und bis Freitag, 30. November, weht deshalb die Fahne am Rathausbalkon, teilt die Stadtverwaltung mit.