ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

In Zerkwitz formiert sich Widerstand gegen Bau eines Funkmastes

Lübbenau. Im Ortsteil Zerkwitz soll in diesen Tagen Baubeginn für einen Funkmast sein – offenbar ist das Vorhaben in Zerkwitz höchst umstritten. Widerstand formiert sich, zunächst im Internet im sozialen Netzwerk Facebook. jg

Am heutigen Donnerstag gibt es demzufolge eine Zusammenkunft aller, "die etwas gegen den Bau haben". Das Treffen findet statt ab 19.30 Uhr in Hartmanns Bierstube in der Kleedener Straße. Dabei soll offenbar eine Unterschriftensammlung initiiert werden gegen das Vorhaben. Anwohner fürchten, so lesen sich die Einträge auf Facebook, vor allem gesundheitliche Beeinträchtigungen.

Nach Angaben der Stadtverwaltung ist die Baugenehmigung für den Funkmast bereits im Mai erteilt worden. Aussteller ist das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Bauherr ist der Zentraldient der Polizei. Über den Mast soll der digitale Funkverkehr von Polizei und Feuerwehr laufen. Standort ist ein ehemaliger Lagerplatz in Zerkwitz zwischen Feldstraße und Mühlweg. Nach Informationen des Fachbereiches Bau haben am Montag die Fundamentarbeiten begonnen.