Spezialisten aus ganz Brandenburg versuchen, innerhalb von 24 Stunden alle dort vorkommenden Pflanzen- und Tierarten zu erfassen.
Die Entdeckungen werden im Heinz-Sielmann-Naturparkzentrum Wanninchen zusammengetragen und ausgewertet. Interessierte Naturfreunde aller Altersklassen sind eingeladen, mit dabei zu sein. Beginn ist heute um 13 Uhr im Naturparkzentrum.
Die deutschlandweite Aktion „Tag der Artenvielfalt“ will auf die Vielfalt an Pflanzen und Tieren vor der Haustür aufmerksam machen. Für Nichtspezialisten werden Vorträge und Führungen geboten (Treffpunkt Naturparkzentrum):
PROGRAMM
Samstag, 28. Juni, um 16 Uhr naturkundliche Führung am Schlabendorfer See mit Naturwächterin Gabriele Wodarra
Samstag, 28. Juni, um 21 Uhr Diavortrag über Fledermäuse und um 22 Uhr Fledermausfang im Görlsdorfer Wald mit Milan Podany vom Biologischen Arbeitskreis
Luckau:
Sonntag, 29. Juni, um 7 Uhr Vogelstimmen-Exkursion mit Helmut Donath vom Naturpark. (cd)