| 02:32 Uhr

In Lübbenau treffen sich Marken-Fans

Peter Lenz hat das Treffen in Lübbenau vorbereitet.
Peter Lenz hat das Treffen in Lübbenau vorbereitet. FOTO: jg
Lübbenau. Zu einer Arbeitstagung kommen Briefmarken-freunde aus verschiedenen Bundesländern am Wochenende in Lübbenau zusammen. Sie sind Mitglieder des Philatelistenclubs Berlin-Mitte. Jan Gloßmann

Eine ihrer Spezial- und Forschungsgebiete sind Markenheftchen, wie es sie in er DDR bei der Post sowie an den Kiosken gab, sagt Initiator Peter Lenz. In einfache Pappdeckel waren damals zehn Zehn-Pfennig-Briefmarken eingeklebt. Zwischen 1971 und 1990 seien etwa 50 dieser Heftchen herausgegeben worden. Ein zweiter Schwerpunkt sind Zusammendrucke, als Marken unterschiedlichen Wertes, die neben- oder untereinander gedruckt oder als Einzelmarken zu einem Block im Bogen herausgebracht wurden.

Die Gruppe trifft sich ab Freitagnachmittag im Hotel "Spreewaldeck" in der Lübbenauer Dammstraße. Ihr gehören Mitglieder aus Berlin, dem Spreewald, Mönchengladbach, Köln, Frankfurt/Main sowie Halle, Chemnitz du auch aus Wien an. Interessierte Sammler sind am Freitagnachmittag oder Sonnabendvormittag zur Tagung gern gesehen.

Die Ehefrauen der Sammler nutzen das Wochenende für einen Ausflug zur Holländermühle nach Straupitz. Zudem geht es gemeinsam auf Kahntour nach Lehde. Laut Peter Lenz ist es die bereits 39. Tagung dieser Art.