| 02:40 Uhr

In der Orangerie geht es zu wie im Taubenschlag

Neben der Gratulation von Bürgermeister Peter Winzer nahm Joachim Jacobick Glückwünsche von den Altdöberner Rassegeflügelzüchtern Heiko Mattuschka und Gerhard Kilian (v. l.) entgegen.
Neben der Gratulation von Bürgermeister Peter Winzer nahm Joachim Jacobick Glückwünsche von den Altdöberner Rassegeflügelzüchtern Heiko Mattuschka und Gerhard Kilian (v. l.) entgegen. FOTO: Hegewald/uhd1
Altdöbern. In der Altdöberner Orangerie ging es am Samstagabend, 2. Januar, sprichwörtlich zu wie in einem Taubenschlag. Familienangehörige, Weggefährten und Zuchtfreunde besuchten Joachim Jacobick, um ihm zu seinem 80. Geburtstag zu gratulieren. Uwe Hegewald/uhd1

Der Altdöberner gilt als einer der erfolgreichsten Rassetaubenzüchter in Deutschland. Mit seinen "Deutschen Schautauben, blau mit schwarzen Binden" hat der Jubilar so gut wie alle Titel gewonnen, die es zu gewinnen gibt. Joachim Jacobick ist mehrfacher Vereins-, Kreis-, Bezirks-, Landes- und Deutscher Meister geworden. Dutzende Pokale, Vasen und Teller sowie nahezu 100 Ehrenbänder zieren die Wände seines Trophäenzimmers. Darunter die Europa-Championats, mit denen er 2004 und 2012 nach Altdöbern zurückkehrte.

"Infiziert" habe er sich als Neunjähriger, auf dem Hof der Großeltern in Bolschwitz (Stadt Calau), wo der Großvater Tauben züchtete. Und auch das hebt der Schautauben-Experte immer wieder hervor: "Ohne meine verständnisvolle und unterstützende Ehefrau Renate hätte es diese Erfolge nicht gegeben." Schon die Schwiegermutter hatte seinerzeit gewarnt: "Du heiratest den Joachim samt seiner Tauben." Inzwischen gurren Deutsche Schautauben aus seiner Linie in elf Nationen, darunter in Großbritannien und Australien. Aufgrund ihrer blauen Färbung und der Erfolgsserie sah sich der Vorsitzende des Niederlausitzer Rassetaubenvereins, Martin Zerna, in einer Fachzeitschrift zum Zitat "Das Blaue Wunder von Altdöbern" inspiriert.

Wie Martin Zerna und viele weitere Rassetaubenzüchter ließ es sich auch Bürgermeister Peter Winzer (SPD) nicht nehmen, "seinem" zuverlässigsten Botschafter der Gemeinde Altdöbern zu gratulieren. Die Erfolgsserie halte an, wie eine Ehrung im August 2015 beweist. Beim 10. Meeting des Verbandes der Deutschen Rassetaubenzüchter (VDT) in Berlin zählte Joachim Jacobick zu den elf Züchtern aus Deutschland, denen der Titel "Meister der Deutschen Rassetaubenzucht" verliehen wurde.