| 02:32 Uhr

In Altdöbern – auf Tuchfühlung mit der RUNDSCHAU

Altdöbern. (skl/dpr) Nach Calau ist am Donnerstag, 13. Juli, Altdöbern zweite Station der Veranstaltungsreihe "LR vor Ort".

Das Thema im Schützenhaus Altdöbern im Weinbergsweg 11 heißt: "Altdöbern und das Lausitzer Seenland - wie kann die Gemeinde profitieren". Die Diskussion beginnt um 18.30 Uhr. Gesprächspartner von RUNDSCHAU-Moderator Daniel Preikschat sind Volker Mielchen vom Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg, Amtsdirektor Detlef Höhl und Bürgermeister Peter Winzer. Nach einem einführenden Gespräch können Besucher Fragen, Meinungen oder Hinweise loswerden. Es können an dem Abend aber gern auch andere Themen angesprochen werden. Willkommen sind interessierte Bürger, die mitdiskutieren oder sich einfach nur informieren wollen. In Vorbereitung der Diskussionsrunde wird am Dienstag in einer Woche mit einem Beitrag in das Thema Altdöbern und das Seenland eingeführt.