Die Impfstrecke am Medizinischen Zentrum Lübbenau (MZL) geht in die Verlängerung. Das hat die Stadt Lübbenau am Freitag bekanntgegeben.
Im neuen Jahr soll den Bürgerinnen und Bürgern vom 03. Januar bis zum 28. Februar weiterhin die Möglichkeit zu Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung gegen das Coronavirus geboten werden, um die große Impfnachfrage zu bedienen. Für eine Boosterimpfung ist hier ein Mindestabstand von fünf Monaten zur Zweitimpfung notwendig.
Die Beteiligten nehmen zwischen Weihnachten und Silvester zusätzlich eine ganz bestimmte Zielgruppe ins Visier. Termine vom 27. bis zum 30. Dezember sollen vor allem auch Heimkehrern und Montagearbeitern, die sich zwischen den Jahren in der Heimat aufhalten, die Chance zu einer Impfung bieten.

Frist zur Terminvereinbarung am 17. Dezember

Dabei wird explizit darauf hingewiesen, dass die Termine für diesen Zeitraum und Montag, den 03. Januar, bis spätestens 17. Dezember, 12 Uhr, telefonisch vereinbart werden müssen. Im Anschluss ist die telefonische Erreichbarkeit der Terminstelle erst ab Montag, 03. Januar, wieder gegeben.
Grundsätzlich können Termine von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr per Telefon unter 03542 85 177 vereinbart werden.
Zum Impftermin sollen die Krankenversicherungskarte, der Personalausweis, der Impfausweis und im Idealfall die bereits im Vorfeld ausgefüllten Aufklärungs- und Einwilligungsdokumente mitgebracht werden. Die Dokumente können über den städtischen Internetauftritt abgerufen werden.