ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:09 Uhr

Besonderes Konzert
Imperial Crowns gastieren in Muckwar

Muckwar. Am Samstag, 27. Oktober, verwandelt sich der „Krug zum grünen Kranze“ in Muckwar erneut in einen Bluestempel. Angekündigt haben sich „The Imperial Crowns“, ein Quartett aus Los Angeles, das durch die Tiefen von Swamp- und Delta-Blues watet. Von Uwe Hegewald

Jimmy, der Hohepriester des Blues-Rock, predigt den Boogie. Die US-Amerikaner spielen auf den Partys der Filmstars und auf den Konzertbühnen der Welt. Wie ein Tornado fegen sie über die Bühnen, reißen zotige Witze, und ein verschwitzter Ganzkörpereinsatz ist obligatorisch. Dreckiger Blues, der von seinem Korsett befreit in dunklen Bars, Strip-Clubs und Schnapsläden beheimatet ist, zubereitet mit gehörigem Können, Verve, Hingabe und teuflischem Witz. Jimmie Wood blies bereits für Springsteen und Hornsby die Harmonika, J. J. Holiday ließ seine 6-Saiten für Dylan und Taj Mahal erklingen. Beide waren Mitglieder der Original Blues Brothers Band um Dan Aykroyd. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr.