ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Hunderte Sänger – Lübben und Luckau legen vor

Lübbenau. In Luckau waren es am 5. April knapp 400 Sänger, in Lübben am Dienstag immerhin mehr als 300, die bei der RUNDSCHAU-Party das Tote-Hosen-Lied "An Tagen wie diesen" schmetterten. Daniel Preikschat

In beiden Städten gewannen die Bürgermeister damit die Wette mit der RUNDSCHAU, die dafür jeweils 700 Euro spendierte. In Luckau profitierte der Förderverein einer Oberschule, in Lübben der Radensdorfer Sportverein. Kommenden Dienstag nun sind die Lübbenauer auf der Festwiese an der Poststraße gefordert. Rainer Schamberg, stellvertretender Bürgermeister der Spreewaldstadt, wird auf sie zählen. Denn im Falle einer Wettniederlage muss der Bürgermeister beim Abschlussfest der RUNDSCHAU am 21. Mai in Cottbus 700 Liter Spreewald-Gurken verteilen. Mindestens 150 Lübbenauer müssen das Lied anstimmen, um die Wette zu gewinnen. Doch wer weiß, vielleicht toppt Lübbenau Luckau und Lübben sogar.