Das MZL teilte auf Nachfrage mit, dass Ärzte aus dem Haus selbstverständlich Erste Hilfe geleistet hätten. Allerdings habe die Patientin in ein Krankenhaus verlegt werden müssen. Das könne nur ein Notarzt veranlassen.