ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:44 Uhr

Polizeibericht
Hoher Sachschaden bei Autobahnunfall

Calau. Bei einem Unfall auf der A 13 ist zwischen den Anschlussstellen Calau und Bronkow in Richtung Dresden ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw durchfuhr den Seitengraben und kam hinter der Schutzplanke zum Stillstand. „Die Insassen blieben bei dem Unfall am Dienstagnachmittag unverletzt“, erklärte Polizeisprecher Ralph Meier. Ein Schaden von rund 6000 Euro entstand. Ein Abschleppdienst musste das Auto bergen. Zur Absicherung der Fahrzeugbergung wurde die rechte Fahrspur bis 16 Uhr gesperrt.

Bei einem Unfall auf der A 13 ist zwischen den Anschlussstellen Calau und Bronkow in Richtung Dresden ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw durchfuhr den Seitengraben und kam hinter der Schutzplanke zum Stillstand. „Die Insassen blieben bei dem Unfall am Dienstagnachmittag unverletzt“, erklärte Polizeisprecher Ralph Meier. Ein Schaden von rund 6000 Euro entstand. Ein Abschleppdienst musste das Auto bergen. Zur Absicherung der Fahrzeugbergung wurde die rechte Fahrspur bis 16 Uhr gesperrt.