ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:50 Uhr

Party in der Altstadt
Gute Bekannte und Newcomer rocken eine Nacht lang die Altstadt

 Die Bertianer sorgen wie immer für Stimmung im Brauhaus Babben.
Die Bertianer sorgen wie immer für Stimmung im Brauhaus Babben. FOTO: Spreewald-Touristinformation Lüb / Janice Mersiovsky
Lübbenau. Zehn Bands und zwei DJs bringen am 26. Oktober große musikalische Vielfalt nach Lübbenau. Von Daniel Preikschat

In zwölf Gasthäusern, Kneipen und Schänken empfängt die Lübbenauer MusikNacht auch in diesem Jahr wieder zu ausgelassener Live-Atmosphäre Musikfreunde aus Nah und Fern. Es ist die nunmehr 19. Auflage des heiteren Wanderns von Kneipe zu Kneipe in den Lübbenauer Straßen und Gassen, in denen am 26. Oktober altbekannte Bands und Künstler, aber auch wieder einige Newcomer für die lange Nacht der Live-Musik in der Spreewaldstadt sorgen werden.

Cheforganisator Daniel Schmidgunst von der Spreewald-Touristinformation verspricht: „Wie immer verteilt sich auf die Kneipen und Gasthäuser ein breiter Genre-Mix.“ Neu dabei ist diesmal die Band Colinda, die in der Grünen Linde einen Hauch von New Orleans mit Geige und französischen Rhythmen verbreiten wird, während im Café Hanschick erstmals Die Bartlosen allen jung gebliebenen Classic-Rockern einheizen werden. Ebenfalls neu dabei ist das Kracher-Duo Chmelii im Spreewaldeck sowie Tricicleta Latina mit echten Kuba-Rhythmen in der Feinen Eins.

   Erstmals mit dabei im Gasthaus „Zur grünen Linde“ die Band Colinda.
Erstmals mit dabei im Gasthaus „Zur grünen Linde“ die Band Colinda. FOTO: Spreewald-Touristinformation Lüb / Axel Rosenbauer

Premiere feiert auch die Rockabilly-Band Suffy Sand im Schneider’s. Zudem freuen sich die Veranstalter, dass die Orangerie wieder mit dabei ist und sich thematisch ganz der grünen Insel verschrieben hat – mit irischem Bier, Whiskeys und natürlich passend zur Musiknacht Irish Folk Rock, so Schmidgunst.

Aber auch die guten alten Bekannten werden in diesem Jahr bei der Musiknacht nicht fehlen. Neben den sechs Newcomern ergänzen daher auch Publikumslieblinge der vergangenen Jahre den bunten Live-Mix. Spreewaldjunge Olaf Petersen bringt im Café Zeitlos sein charmantes Liedgut unters Volk, die Bertianer sorgen wieder im Brauhaus Babben für Stimmung, Prime Time bringen die Partyhits ins Flaggschiff, und im Grünen Strand der Spree wird ­Screamz Classic Rock und AC/DC zelebriert.

Abtanzen bis zum Abwinken können Musiknachtbesucher auch wieder –  im Café Fontane bei der Partydisco von DJ René und/oder im Heuschober mit DJ Guido Heene, so Daniel Schmidgunst.

Zur Einstimmung auf eine lange Musiknacht wird auch in diesem Jahr das beliebte RockGedeck im Café Hanschick und im Spreewald­eck angeboten. Wie schon in den zurückliegenden Jahren berechtigen die Tickets zum Benutzen des kostenlosen Bus-Shuttles, der neben den Calauer und Vetschauer Partyfans auch Musikfreunde aus Lübben nach Lübbenau und wieder zurückbringen wird.

Die vollständige Übersicht finden die Besucher auf der Homepage www.luebbenauer-musiknacht.de und im Programmflyer. Tickets für die 19. Auflage der langen Nacht der Live-Musik in der Spreewaldstadt sind ab sofort in der Spreewald-Touristinformation Lübbenau, in der Tabakbörse Hottas im ehemaligen Spreewieselcenter und in allen teilnehmenden Gasthäusern erhältlich, außerdem beim Spreewald-Service Lübben (TKS), im Hotel zur Post Calau sowie im Fachmarkt Center Petzold in Vetschau. Wer sich die Eintrittskarten im Vorverkauf besorgt, sichert sich den Preisvorteil gegenüber der Abendkasse.