Der Rohbau soll bis zu den Sommerferien so weit gediehen sein, dass dann der Innenausbau erfolgen kann. „Die Lehrer beziehen die Beobachtung des Baufortschritts in den Unterricht ein“ , sagt Schulleiterin Viola Sklomeit.
Der Landkreis hatte sich für den Neubau entschieden, weil die Förderschule in Luckau geschlossen wird. (dh)