In Altdöbern im Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist am Sonntagvormittag ein Feuer in einem Nebengebäude auf einem Privatgrundstück an der Bahnhofstraße ausgebrochen. Das teilt die Leistelle Lausitz mit. Der Notruf ging gegen 10.40 Uhr bei der Leitstelle ein.
Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand das Nebengebäude in Flammen – in voller Ausdehnung, wie die Leitstelle weiter mitteilt. Die Feuerwehr – sie war mit 18 Fahrzeugen im Einsatz – verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf das Hauptgebäude, einem Wohnhaus.

Entzündbare Gegenstände lagerten in dem Nebengebäude

In dem Nebengebäude sollen leicht entzündbare Gegenstände gelagert gewesen sein, heißt es weiter. Personen sollen laut Informationen der Leitstelle Lausitz bei dem Feuer nicht verletzt worden sein. Zur Höhe des bei dem Brand entstandenen Sachschadens gibt es noch keine Informationen.
Die Ermittlungen zur Brandursache werden nun durch Brandermittler der Kriminalpolizei aufgenommen.

Cottbus

Mehr Informationen und Hintergründe zu Einsätzen der Polizei in Brandenburg, Berlin und Sachsen finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR Online.