ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:14 Uhr

Girlanden für Kahn Nr. 15

Lübbenau.. Klartext sprechen soll beim Korso am Sonntag der Kahn, dessen Dekor gestern im Arbeitslosentreff Lübbenau entstand.

Gemäß ihrem Motto „Weniger Geld, mehr Druck - aber keine Jobs“ wollen die Akteure ihren Beitrag zur aktuellen Debatte um die „Agenda 2010“ leisten. Carola Raschke und Thomas Gerasch hatten die geschickten Hände, um die Girlanden aus grünem Eichenlaub und Sonnenblumen zu flechten. Am Zuschneiden und Zureichen des Flechtmaterials waren alle beteiligt, auch die Idee zum diesjährigen Motto entstand in der Gruppe. Den ehrenamtlichen Helfern ging das Flechten so gut von der Hand, dass außerdem Girlanden für den Lübbenauer Gurkenmarkt angefertigt werden konnten. (js)Klartext sprechen soll der Kahn, dessen Dekor im Arbeitslosentreff Lübbenau entstand. Gemäß ihrem Motto „Weniger Geld, mehr Druck - aber keine Jobs“ leisten die Akteure ihren Beitrag zur aktuellen Debatte um die „Agenda 2010“ . So versammelten sich bereits am Donnerstag 17 freiwillige Helfer zwischen eineinhalb und sechzig Jahren, um Hand anzulegen am Kahn des Arbeitslosentreffs. Rund um Thomas Gerasch entstanden die aus grünem Eichenlaub und Sonnenblumen geflochtenen Girlanden. Am Zuschneiden und Zureichen des Flechtmaterials waren alle beteiligt, auch die Idee zum diesjährigen Motto entstand in der Gruppe. Das Ergebnis mit der Startnummer 15 kann während des Kahnkorsos am Wochenende bestaunt werden. Bei gutem Essen und ausgelassener Stimmung ging den ehrenamtlichen Helfern das Flechten gleich noch einmal so gut von der Hand, sodass außerdem Girlanden für den Lübbenauer Gurkenmarkt angefertigt werden konnten.