ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:53 Uhr

Gemeinsamer Kirchenkreis wird diskutiert

Lübbenau. Die diesjährige Herbstsynode des Evangelischen Kirchenkreises Lübben tagt am Samstag, 18.

Oktober, in Lübbenau. Die Synode beginnt um 9 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Nikolaikirche und wird anschließend im Sitzungssaal des Rathauses fortgesetzt, teilt Superintendentin Ulrike Voigt mit. Die Herbstsynoden sind die jährlichen Finanzsynoden mit den Schwerpunkten Jahresabschluss und Haushaltsplanung des Kirchenkreises.

Auf der Synode beraten die 77 Synodalen des Kirchenkreises Lübben ebenfalls darüber, ob mit dem Kirchenkreis Finsterwalde Verhandlungen über eine mögliche Fusion aufgenommen werden sollen. Seit mehr als einem Jahr gibt es Bemühungen des Kirchenkreises Finsterwalde in diese Richtung. Inzwischen haben alle wichtigen Gremien der Kirchenkreise beide Organisationsformen miteinander verglichen. Die Kreissynode wird entscheiden, ob der Kreiskirchenrat beauftragt wird, über die mögliche Gestalt eines gemeinsamen Kirchenkreises zu beraten. red/hk