„Die Mitarbeiter der Baufirma aus Bagenz waren hilfsbereit und freundlich“ , berichtet Dieter Klepsch. Es sei nicht immer leicht gewesen, durch Baugruben und über Steinhaufen auf die Grundstücke zu kommen. Dieter Klepsch und einige andere Einwohner der Gasse haben sich bei den Bauleuten und den Archäologen, die die Schachtarbeiten begleiteten, mit einer Abschiedsfeier bedankt. Am 15. Juli war mit den Bauarbeiten begonnen worden, die jetzt abgeschlossen sind. (rhl)