ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Gemalte Spätsommerträume im Lübbenauer Rathaus

"Himmlische Aussichten" können Besucher seit Donnerstag in der Rathaus-Galerie in Lübbenau genießen. Die Malereien auf Schieferplatten in Fensterrahmen sind Teil der Ausstellung von Malgorzata Suwalski.
"Himmlische Aussichten" können Besucher seit Donnerstag in der Rathaus-Galerie in Lübbenau genießen. Die Malereien auf Schieferplatten in Fensterrahmen sind Teil der Ausstellung von Malgorzata Suwalski. FOTO: Daniel Preikschat
Lübbenau. Passend zur Jahreszeit haben die Lübbener Malerin Malgorzata Suwalski und der stellvertretende Bürgermeister Rainer Schamberg am Donnerstag im Lübbenauer Rathaus eine "Spätsommerträume"-Ausstellung eröffnet. 40 Malereien in Acryl oder Aquarelltechnik schmücken die Etagen, außerdem weitere 30 Skulpturen aus Treibholz. Daniel Preikschat

Im "intuitiven" Umgang mit Farben und Hölzern sind teils abstrakte, teils mehr oder weniger gegenständliche Kompositionen entstanden, erläuterte die Autodidaktin vor rund 80 Besuchern. Viele von ihnen kamen aus Lübben, wo Malgorzata Suwalski Malkurse anbietet. Assoziativ und die Fantasie anregend wie die Bilder sind auch ihre Titel. Zwei Kreationen in Spachtel- und Mischtechnik etwa tragen die Namen "Apfelblütentraum" und "Geheimnisvoller Garten". Ausdrücklich lud die 61-Jährige, die sich das Malen im Selbststudium beigebracht hat, zum Gedankenaustausch ein und führte viele Gespräche mit den Besuchern. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 26. August.