(red/dpr) Das interne Hallenturnier der Calauer Lok-Fußballer wird am 28.Dezember ab 14 Uhr erstmalig als Benefiz-Hallencup ausgespielt.

Die Eintrittsgelder und weitere Spendeneinnahmen vom Veranstaltungstag werden dem im Bau befindlichen Johanniter-Kinderhaus „Pusteblume“ in Burg zu Gute kommen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Dort freue man sich über jeden Zuschauer, der mit seinem Kommen dabei hilft, schwerkranken Kindern und ihren Familien Geborgenheit im Kinderhaus zu schenken.

Der Eintritt beträgt zwei Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Spendenmöglichkeiten sind vorhanden.