Die Jugend führte gleichzeitig eine 48-Stunden-Aktion durch. Der Ortsbeirat und Gemeindekirchenrat resümierten schließlich einen vollen Erfolg.