ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:35 Uhr

Kultveranstaltung in Hindenberg
Flotte Oldies und 1500 Besucher

Schmucke Karossen aus den Fünziger Jahren mit reichlich Hubraum sind am Samstag bei den Dirt Track Races auf der Anlage des MSC "Jugend" in Hindenberg nicht geschont worden. Rund 1500 Besucher genossen laut Veranstalter die Sandbahnrennen mit  satt tuckernden Motoren und aufspritzendem Sand. Viele Besucher fuhren mit dem eigenen betagten Gefährt vor, darunter bei bestem Wetter auch viele Motorräder unter anderem vom Typ Harley Davidson. Das MSC-Gelände glich einer gigantischen Oldtimer-Ausstelllung. Viele Besucher waren im Stil der Fünfziger Jahre gekleidet, zu hören gab es Rockabilly-Musik. Henry Pfeiffer vom MSC spricht von einer "Top-Resonanz bei der Kultveranstaltung", die nächstes Jahr erneut im September stattfindet.
Schmucke Karossen aus den Fünziger Jahren mit reichlich Hubraum sind am Samstag bei den Dirt Track Races auf der Anlage des MSC "Jugend" in Hindenberg nicht geschont worden. Rund 1500 Besucher genossen laut Veranstalter die Sandbahnrennen mit satt tuckernden Motoren und aufspritzendem Sand. Viele Besucher fuhren mit dem eigenen betagten Gefährt vor, darunter bei bestem Wetter auch viele Motorräder unter anderem vom Typ Harley Davidson. Das MSC-Gelände glich einer gigantischen Oldtimer-Ausstelllung. Viele Besucher waren im Stil der Fünfziger Jahre gekleidet, zu hören gab es Rockabilly-Musik. Henry Pfeiffer vom MSC spricht von einer "Top-Resonanz bei der Kultveranstaltung", die nächstes Jahr erneut im September stattfindet. FOTO: LR / Daniel Preikschat
Hindenberg. Schmucke Karossen aus den Fünfziger Jahren mit reichlich Hubraum sind Samstag bei den Dirt Track Races auf der Anlage des MSC „Jugend“ in Hindenberg nicht geschont worden. Rund 1500 Besucher genossen laut Veranstalter die Sandbahnrennen mit durchdringend tuckernden Motoren und aufspritzendem Sand. Von dpr

Viele Gäste fuhren mit dem eigenen betagten Gefährt vor, bei bestem Wetter auch viele Motorräder unter anderem vom Typ Harley Davidson. Das MSC-Gelände glich einer großen Oldtimer-Ausstellung. Viele Besucher waren im Stil der Fünfziger Jahre gekleidet, zu hören gab es Rockabilly-Musik. Henry Pfeiffer vom MSC spricht von einer „Top-Resonanz bei der Kultveranstaltung“, die 2019 erneut im September stattfinden werde. ⇥Foto: Daniel Preikschat