ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Firmen bieten Praktikumsplätze für den Zukunftstag Ende April an

Calau. Am 28. April startet der 14. Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg. Erneut werden Betriebe und Einrichtungen Praktikumsplätze für Schüler anbieten. red/bt

Betriebe und Jugendliche können sich ab sofort über die Aktionslandkarte im Internet anmelden. Bildungsminister Günter Baaske und Arbeitsministerin Diana Golze gaben die Internetplattform www.zukunftstagbrandenburg.de frei. Die Schulen und Unternehmen erhalten umfangreiche Informationsmaterialien.

Der Zukunftstag richtet sich an Schüler ab der Jahrgangsstufe 7. Sie können an diesem Praktikumstag in Betrieben, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kitas und vielen anderen Institutionen hautnah die verschiedensten Berufe kennenlernen.

Der Zukunftstag wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Bildungsministerium betreut. Im vergangenen Jahr nutzten knapp 5000 Jugendliche den Zukunftstag zur Berufsorientierung, mehr als 480 Betriebe und Einrichtungen beteiligten sich.

Mehr als 20 Unternehmen haben ihre Teilnahme nach Informationen des Bildungsministeriums bereits zugesichert.

www.zukunftstagbrandenburg.de