(red/rdh) Höhepunkte aus den umfangreichen Ferienangeboten des Vereins Slawenburg Raddusch e. V. gibt es in der kommenden Woche. Die Steinzeitküche erleben kann jeder Interessierte am Montag, den 23. Juli, von 10 bis 16 Uhr mit dem Team um den Archäotechniker Frank Trommer. Am Mittwoch, den 25. Juli, zeigt dann die Museumspädagogin Juliane Schudek von 10 bis 12 Uhr, wie steinzeitliche Birkenrindengefäße gefertigt werden. Besonders Kinder und Jugendliche können sich von diesen Programmpunkten angesprochen fühlen, teilt der Verein mit. Mit einer toll gestalteten Grafik werden in der Sonderausstellung „Die Erfindung des Traktors – Steinzeitkraft verändert die Welt“ archäologische Exponate in Szene gesetzt, die Bezug nehmen auf die Anfänge der Landwirtschaft in der Lausitz.