Wer in das Haus von Irmgard Lott eintritt, findet sich augenblicklich in die Vergangenheit zurückversetzt: unter den hohen Decken des 1935 erbauten, zweistöckigen Hauses auf der Dammstraße, am kleinen Stadtgraben gelegen, ist alles noch so eingerichtet wie vor über fünfzig Jahren, als das Ehepa...