ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:19 Uhr

Vorsicht walten lassen
Erneut vier Wildunfälle im OSL-Kreis

OSL. Von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen haben sich erneut vier Wildunfälle im Oberspreewald-Lausitz-Kreis ereignet, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zu jeweils einem Zusammenstoß mit einem Reh kam es gegen 21.30 Uhr bei Altdöbern am Abzweig nach Peitzendorf und kurz nach 22 Uhr bei Groß Beuchow sowie gegen 23.30 Uhr bei Woschkow am Abzweig Großräschen.

Die Tiere verendeten, und an den Fahrzeugen entstanden Schäden von mehreren Tausend Euro. Donnerstagmorgen lief ein Wildschwein bei Woschkow am Abzweig Altdöbern in einen Pkw. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken und einem geschätzten Sachschaden von 5000 Euro an seinem Auto davon. Für das Schwein endete diese Begegnung mit dem Tod. Die Polizei appelliert an alle Fahrzeugführer, Vorsicht walten zu lassen.