ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Eltern haben kaum die Wahl

Lübbenau.. Für die drei Grundschulen in Lübbenau haben die Stadtverordneten auf ihrer jüngsten Sitzung die Schulbezirkssatzung mehrheitlich beschlossen. Denn eine grundsätzliche Wahlmöglichkeit gibt es für Grundschüler nicht. Dies betrifft in Lübbenau die 1.

Grundschule „Traugott Hirschberger“ und die Jenaplanschule in der Poststraße sowie die 3. Grundschule in der Otto-Grotewohl-Straße.
Die Jenaplanschule ist zuständige Grundschule für die ganze Stadt Lübbenau und ist laut Satzung auch offen für die Anwahl der Eltern anderer Gemeinden beziehungsweise Ämter. Für die Überschneidungsgebiete der Grundschulen entscheidet das Schulverwaltungsamt Lübbenau, welche für den jeweiligen Wohnort die zuständige Schule ist. Der Besuch einer anderen Schule ist schriftlich zu beantragen. (hk)