ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:57 Uhr

Konzert-Meile
Elf Bands rocken die Altstadt

Der ehamalige Six-Frontmann Krähe ist unter anderem bei der Lübbenauer Musiknacht mit dabei.
Der ehamalige Six-Frontmann Krähe ist unter anderem bei der Lübbenauer Musiknacht mit dabei. FOTO: Stefan Krähe
Lübbenau. Die 18. Lübbenauer Musiknacht steigt am 27. Oktober. Die Konzert-Meile bietet wieder eine große Bandbreite verschiedenster Stile. Von Daniel Preikschat

Bei ausgelassener Live-Atmosphäre empfängt die Lübbenauer Musiknacht in diesem Jahr in zwölf Locations Musikfreunde aus Nah und Fern. Es ist die nunmehr 18. Auflage des heiteren Wanderns von Kneipe zu Kneipe entlang der Lübbenauer Straßen und Gassen, in denen am 27. Oktober wieder zahlreiche Bands und Künstler für eine lange Nacht der Live-Musik in der Spreewaldstadt sorgen werden.

Organisator Daniel Schmidgunst vom Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V. kündigt einen breiten Genre-Mix an, der in Kneipen und Gasthäusern zu erleben sein wird. Alte Bekannte sind genauso wieder mit dabei wie ein paar neue Bands. Erstmals im Flaggschiff zum Beispiel treten René und Schenk von der bekannten Berliner Band Partyshakers auf. Auch die Stereo Affairs gab es bislang bei der Musiknacht in Lübbenau noch nicht zu erleben. Im Spreewaldeck tragen sie bekannte Duette aus der Rock- und Popwelt vor, aber auch einige eigene Songs. Erstmals willkommen heißt Lübbenau außerdem die Band Grand Central Berlin. Im Heuschober wollen sie ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise mitnehmen in die 80er-Jahre, wenden sich aber auch den aktuellen Top 40 zu.

Nicht nur neue Bands darf Schmidgunst ankündigen, sondern auch eine neue Location: ein Rockzelt am alten gräflichen Pferdestall, auf dem Hof links hinter der Schlossbrücke. Dort wird ‚Krähe’, ehemaliger Six-Frontmann, Deutschrock spielen. Angesichts der Angebotsvielfalt empfiehlt es sich, den Flyer zu nutzen, einige Bands beginnen zudem pünktlich um 20 Uhr.

Zur Einstimmung auf die Musiknacht wird auch dieses Jahr das „RockGedeck“ angeboten, so Schmidgunst. In den Gasthäusern Café Zeitlos, Café Hanschick und Spreewaldeck kann der Eintritt zur Musiknacht inklusive einer Stärkung gebucht werden. Wie schon in den zurückliegenden Jahren berechtigen die Tickets, einen kostenlosen Bus-Shuttle zu nutzen, der neben Calauer und Vetschauer Partyfans erstmals auch Musikfreunde aus Lübben nach Lübbenau und wieder zurück bringt. Schmidgunst weist auf neue Abfahrtszeiten hin. Die vollständige Übersicht finden die Besucher auf der Homepage www.luebbenauer-musiknacht.de und im Programmflyer.

Tickets gibt es in der Spreewaldstadt in der Spreewald-Touristinformation Lübbenau, im Spreewieselcenter, in allen teilnehmenden Gasthäusern, außerdem beim Spreewald-Service Lübben (TKS), im Hotel zur Post Calau sowie im Fachmarkt Center Petzold in Vetschau. Wer die Eintrittskarten im Vorverkauf erwirbt, sichert sich den Preisvorteil.