| 02:32 Uhr

Einwohnerantrag auf der Tagesordnung

Lübbenau. Die Lübbenauer Stadtverordneten können am kommenden Mittwoch, 11. Oktober, unter anderem den Nachtragshaushalt 2017, die Abstufung einer Kreisstraße, die Gebührensatzung für die Friedhöfe der Stadt und den Partnerschaftsvertrag zwischen Lübbenau und Kocevje beschließen. red/dpr

Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt um 17 Uhr in der Geschäftsstelle der WiS am Oer-Erkenschwick-Platz 1. Beschlossen werden soll zudem die Zulässigkeit des Einwohnerantrags "Kurze Wege für kurze Beine" zur Schulentwicklung.

Weiter wird der Stadtverordnetenvorsteher Antje Pohler als Abgeordnete verpflichten.