ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:33 Uhr

Einkaufsnacht im Feuerzauber

Glasschmuck können Besucher des Torhauses am Freitagabend während der Shoppingnacht selbst herstellen. Mitarbeiter des Museum werden Anleitungen geben, so wie der Glaskünstler Werner Kothe während des Spreewaldateliers. Vom 18 bis 23 Uhr wird das Museum geöffnet sein.
Glasschmuck können Besucher des Torhauses am Freitagabend während der Shoppingnacht selbst herstellen. Mitarbeiter des Museum werden Anleitungen geben, so wie der Glaskünstler Werner Kothe während des Spreewaldateliers. Vom 18 bis 23 Uhr wird das Museum geöffnet sein. FOTO: R. Hottas
Lübbenau.. „Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr veranstalten wir morgen wieder eine Einkaufsnacht im Feuerzauber“ , sagt Jana Pielenz, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Altstadt Lübbenau (IGEA). R. Hottas

In mehr als 40 Läden und Dienstleistungsgeschäften können Lübbenauer und Besucher der Stadt bis 23 Uhr sich beraten lassen und einkaufen.
„Die teilnehmenden Geschäfte haben sich kleine Überraschungen ausgedacht. Und die Altstadt wird mit über 200 Fackeln in romantisches Licht getaucht“ , sagt Jana Pielenz. Nach den Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr haben die Veranstalter in diesem Jahr auch an die Kinder gedacht: Um 18 Uhr startet am Torhaus ein Lampionumzug, der von Gauklern begleitet wird. Besinnliche Pausen können im Kerzenschein in der Nikolaikirche eingelegt werden. Zum Abschluss findet auf dem Kirchplatz um 23.30 Uhr eine Feuershow mit den Gauklern statt.
Auch im Torhaus am Topfmarkt werden den ganzen Abend die Lichter leuchten. Es können trotzt der Vorbereitung auf die Weihnachtsausstellung noch Arbeiten des Annenwalder Künstlers Werner Kothe besichtigt werden. Einzelne Stücke stehen zum Verkauf, ebenso wie weihnachtlicher Baumbehang. In einem kleinen Brennofen, den Werner Kothe zur Verfügung gestellt hat, kann individueller Glasschmuck selbst hergestellt werden. (ho)