Bürgermeister, Badleiter und vier junge Damen waren die ersten dieses Jahr, die im Vetschauer Sommerbad eine Bahn gezogen haben. Um drei Wochen hat das Coronavirus den Start in die Freibadsaison nach hinten verschoben. Und auch nur auf Grundlage eines Hygienekonzeptes, das im Gesundheitsamt genehmigt wurde, konnte überhaupt am Montag eröffnet werden. Wie Badleiter Rene Stefanski erklärt, war man dabei sehr genau: Im Schwimmerbereich wird mit ...